Zwischen Tradition und Innovation – einfach familiär!

Seit 25 Jahren verlässlich, aber auch anpassungsfähig an Trends. Ein wenig unkonventionell, aber trotzdem gradlinig – dafür steht die Rauchhaupt GmbH.* Am 30. und 31. August kamen rund 800 Gratulanten nach Altenbach bei Leipzig und feierten ein Vierteljahrhundert Firmengeschichte.

In den Wirren der Wende hatte Gründer Volkmar Rauchhaupt 1990 den Mut, das Familienunternehmen mit Aufopferung und Gründergeist ins Leben zu rufen. Inzwischen sind im Firmenverbund, der Rauchhaupt GmbH und der Wurzener Wildspezialitäten GmbH, über 75 Mitarbeiter beschäftigt, die nicht nur Lebensmittel liefern, sondern auch selbst produzieren. Es werden in beiden Betrieben rund 20 Millionen Euro Umsatz jährlich erwirtschaftet und über 6.000 verschiedene Artikel rund um das Thema Lebensmittel deutschlandweit an Kunden ausgeliefert. Eine Leistung, auf die man wahrlich stolz sein kann. Familie Rauchhaupt, bestehend aus Vater Volkmar, Mutter Gisela und Sohn Sven, begrüßte daher ihre Gäste aus nah und fern, um gemeinsam auf 25 Jahre zurückzublicken. Unter dem Motto „Zwischen Tradition und Innovation – einfach familiär“ wurde trotz der hochsommerlichen 34 Grad an beiden Tagen ausgelassen gefeiert.

1.600 Quadratmeter im Zeichen der Region


Führungen durch den Wildproduktions- und Forstbetrieb, Kochshows mit dem Koch-Duo Philipp Anders und Mathias Klömisch, Hygieneschulungen sowie Praxistipps für kulinarische Kreationen aus der Region waren alles Höhepunkte der Jubiläumsmesse, die unter Einsatz aller Mitarbeiter vorbereitet und durchgeführt wurden. „Die Service-Bund Familie hat hier einen prima Eindruck hinterlassen“, freute sich Sven Rauchhaupt, der den Betrieb seit 1995 an der Seite seines Vaters führt. Ganz im Zeichen der Regionalität präsentierten sich auf 1.600 Quadratmetern 76 Aussteller und gewährten Kunden und Lieferanten einen exklusiven Einblick in das Angebotsportfolio des Familienunternehmens. „Wir machen immer etwas anders als andere und kommen damit gut beim Kunden an“, so Sven Rauchhaupt zum Erfolgsrezept des Betriebes. „Frisches Wild und Wildspezialitäten sowie Holz und Holzprodukte für die Gastronomie, alles nach Kundenwünschen maßgefertigt, das kann so kein Mitbewerber.“

Abendprogramm mit 3D-Lasershow, Rockband & Co.


Bei der Abendveranstaltung am 30. August gratulierten neben Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten auch prominente Gäste aus der Region, wie der Landrat des Landkreises Leipzig, Henry Graichen, sowie Bürgermeister Bernd Laqua. Zahlreiche Mitglieder und Freunde der Service-Bund Familie aus ganz Deutschland kamen als Gratulanten. Auch Geschäftsführer der Service-Bund GmbH & Co. KG, Ulfert Zöllner, ließ in seiner Rede die langjährige Zusammenarbeit mit der Rauchhaupt GmbH Revue passieren. Nach Ehrung einiger Jubilare staunten die Gäste nicht schlecht, als in einer 3D-Lasershow, die ganze 15 Minuten dauerte, die Firmengeschichte von Rauchhaupt eindrucksvoll in Szene gesetzt wurde – verbunden mit einem Dank an alle Mitarbeiter und Kunden. „Ich möchte allen Danke sagen – den sieben Mitarbeitern, die mit mir begannen, und den nun 75, die auch in Zukunft zum Erfolg beitragen werden“, erklärte Volkmar Rauchhaupt und gab noch einen kleinen Ausblick auf die Zukunft der Firma. Noch in diesem Jahr sollen die Kühl- und Tiefkühlfläche um 1.000 Quadratmeter erweitert werden, mit dem Ziel, Arbeitsbedingungen und Energieeffizienz zu verbessern. Bei kulinarischen Leckereien und Livemusik der bekannten ostdeutschen Rockband „Karussell“ wurde den Gästen schließlich bis in die Nacht eingeheizt.

* Hinweis: Im Jubiläumsjahr wurde die „Service-Bund Gebietszentrale Wurzen GmbH“ in „Rauchhaupt GmbH“ umbenannt.

30.09.2015